Top, Topper, am Toppersten?

Schlafberater Lars Breymann

Hallo, ich bin Lars Breymann und Schlafberater in der Krause-Homecompany.
Wozu einen Topper zum Boxspringbett dazukaufen?
Für die allerbeste Schlafqualität! Ich zeigen Ihnen hier, warum.
 
  • Wofür benötigt man einen Topper?
  • Muss man einen Topper unbedingt haben?
  • Verbessert ein Topper den Schlaf?
  • Und wenn ich einen Topper benötige, für welchen Typ soll ich mich entscheiden?

Diese und ähnliche Fragen stellen sich viele Menschen, die sich ein Boxspringbett zulegen, zu denen meist auch ein Topper angeboten wird. Oder man plant seine Matratze zu „tunen“ und hat von Solo-Toppern gehört, die den Schlafkomfort verbessern sollen. Aber wie verhält es sich nun wirklich mit dieser „Matratzenauflage“?

boxspringbett rot

Die Aufgaben des Toppers

Vielleicht kennen Sie es aus „der guten alten Zeit“ – da wurden die Oberbetten morgens auf die Fensterbank gelegt. Der in der Nacht aufgenommene Schweiß konnte hier auslüften. Auch die Matratzen wurden hin und wieder an das offene Fenster gestellt, damit die Feuchtigkeit an die Luft abgegeben werden konnte. So legte man sich abends wieder in ein frisches, trockenes Bett.

Da die meisten Boxspringbetten die Größe 180 x 200 cm und oft eine durchgehende Matratze in derselben Größe haben, wäre das schon ein kaum durchführbarer Akt.
Beim erheblich leichteren, weil nicht so dicken Topper ist das dagegen kein Problem. Allerdings reicht es auch, wenn Sie das Oberbett und die Kopfkissen kurz vom Topper nehmen und im Schlafzimmer stoßlüften, so dass er die in der Nacht aufgenommene Feuchtigkeit wieder an die Luft abgeben kann.

 

 

Natura Boxspringbett Charlotte mit Topper

Viele Vorteile des Toppers

Auch das Beziehen mit einem Spannbettlaken geht erheblich einfacher, weil nicht eine dicke und dadurch schwere Matratze (denken Sie an die 180 x 200 cm) angehoben und bezogen werden muss, sondern nur ein erheblich leichterer und flexiblerer Topper. Da wird ihr Rücken bereits beim Beziehen der Betten entlastet!
Darüber hinaus schützt der Topper die Matratze, die sich nun „nur noch“ um die Körperunterstützung kümmern muss. Neben der einfacheren Handhabung, dem trockeneren Liegegefühl und dem Schutz der Matratze können Sie vom Topper zusätzlich allerdings auch einen erheblichen Komfortgewinn erwarten.

 

Boxspringbett Natura Charlotte mit Topper

Topper ermöglichen Variation

Die (meisten) heute verwendeten Boxspringmatratzen sind hauptsächlich für die Unterstützung zuständig. Das ist auch nachvollziehbar, wenn Sie den Aufbau der Boxspringbettenmatratzen mit dem normaler Matratzen vergleichen, die Sie in einem üblichen Bett mit Lattenrostunterfederung verwenden. Die Boxspringbettenmatratzen verzichten oft auf aufwendige Drelle, in denen Fasern eingearbeitet sind, die auf spezielle und persönliche Anforderungen abgestimmt sind. Denn dafür ist beim Boxspringbett der Topper da.

Mögen es z. B. viele Frauen häufig gerne etwas wärmer im Bett, so lieben es die meisten Männern eher umgekehrt. Auch die Oberflächenfestigkeit (ob kuschelig weich oder etwas fester) die gewünscht wird, unterscheidet sich von Mensch zu Mensch. Wenn man dann noch auf gesundheitliche Aspekte achtet, dann ergibt sich ein riesiges Spektrum, die der passende Topper erfüllen soll.

 

 

 

 

 

Aber verbessert der Topper denn auch meinen Schlaf in der Nacht?

 

 

 

 

Wird die Wirbelsäule durch den Topper besser unterstützt und gelagert?

Diese Frage lässt sich nur durch probeliegen beantworten. Und zum größten Teil auch nur durch Sie!

Wenn Sie bereits über eine Matratze und eine passende Unterfederung verfügen, die ihre Wirbelsäule optimal bettet, dann wird ein Topper die gesunde Körperlagerung nicht weiter verbessern. Wie Ihr Körper richtig gelagert wird, können wir gemeinsam im Schlafstudio in aller Ruhe feststellen. Bringen Sie etwas Zeit mit, kommen Sie in legerer, leichter Kleidung am besten vormittags. Abends oder am Nachmittag ist man oft vom Tag schon so gestresst, dass man fast überall gut liegt, Hauptsache man kommt zu liegen.

 

Luxus Topper Schlafkomfort

Ein Topper beeinflusst den Schlafkomfort

Das Komfortgefühl kann durch einen Topper allerdings erheblich verbessert werden. Und dies ist wichtig, z. B. um schneller einzuschlafen, weil der Topper genau die Festigkeit oder Weichheit an der Oberfläche hat, die sie bevorzugen. Oder er bettet sie im gewünschten Klima.

Und jetzt wird es spannend!

Was soll Ihr Topper können, worauf legen Sie besonders großen Wert?

Gehen wir die verschiedenen Topper am Beispiel des Natura-Programms Charlotte einmal durch. Bei den Toppern aus dem Programm Natura-Charlotte finden Sie Möglichkeiten, die Ihnen andere Topper so meist nicht bieten. So können Sie sowohl den Drell des Natura-Charlotte-Toppers als auch den Kern genau auf Ihre Wünsche anpassen.

 

Teil 2In Teil 2 unseres Topper-Specials erfahren Sie mehr über die verschiedenen erhältlichen Topper von Natura und bekommen hilfreiche Tipps zur Auswahl eines passenden Toppers für Ihr Bett.
Hier klicken zum Weiterlesen

Mehr Wissenswertes über Boxspringbetten