Schlafen wie auf Wolken

Warum das Boxspringbett in keinem Schlafzimmer fehlen darf

Wäre es nicht schön, wenn schon beim Betreten des Schlafzimmers sofort alle Gedanken, die einen den ganzen Tag begleitet haben, ausgesperrt werden? Wir können zwar nicht zaubern, aber mit den richtigen Möbeln und Accessoires können wir eine entspannende Wohlfühl-Atmosphäre schaffen. Da wächst schon beim Gedanken an das gemütliche Bett zuhause die Vorfreude auf die warmen Laken. Und damit Sie erholt und frisch in den Tag starten, stellen wir Ihnen den größten Betten-Trend der letzten Jahre vor: das Boxspringbett. Erfahren Sie, warum das Boxspringbett besonders für Personen mit Rückenleiden geeignet ist und wie Sie die richtige Matratze für ein besonderes Schlaferlebnis finden. So fühlen Sie sich garantiert wie auf Wolken gebettet.

 

Holen Sie sich den Flair eines Luxushotels in Ihr Zuhause.

 

 

Wie ist das Boxspringbett eigentlich aufgebaut?

Das Boxspringbett unterscheidet sich nicht nur im Liegekomfort vom klassischen Bettgestell mit Lattenrost. Auch im Aufbau unterscheiden sich die beiden in den einzelnen Elementen. Die Basis des Bettgestells bildet ein gefedertes Untergestell, auch Untermatratze oder Boxspring genannt. Darüber wird eine Matratze gelegt, die Obermatratze. Wie Sie hier die richtige Wahl treffen, erfahren Sie im nächsten Absatz. Da beim Boxspringbett zwei Matratzen übereinander gelegt werden, erhöht sich der Schlafkomfort gegenüber dem Klassiker und das Bett passt sich ideal Ihren Schlafgewohnheiten an. Für den besonderen Komfort sorgt der Topper. Diese dünne Matratze ist optional erhältlich und unterstützt Sie dabei, eine ergonomische Liegeposition einzunehmen.

 

 

 

 

“Achten Sie darauf,
dass das Untergestell aus Echtholz besteht. So kann die nötige Luftzirkulation gewährleistet werden.“

Lars Breymann, Schlafberater

 

 

 

Wie finde ich die richtige Matratze für mein Boxspringbett?

Bei der Wahl der passenden Matratze steht man oft vor einem großen Rätsel. Damit Sie den Wald vor lauter Matratzen noch sehen, wollen wir Ihnen die beliebtesten Varianten einmal vorstellen. Das günstigste Modell ist meist eine Bonellfederkern-Matratze. Hierbei sind die einzelnen Federn über Drähte verbunden, wodurch eine sogenannte Flächenelastizität entsteht. Das bedeutet, dass mehr Flächen dem Druck nachgeben als belastet werden. Dadurch ergibt sich ein schwingendes und weiches Liegegefühl. Der Nachteil hierbei ist, dass sich die Matratze durch die spezielle Federung nicht so punktuell an Ihren Körper anpassen kann, daher empfehlen wir diese Variante nur Personen bis zu einem Körpergewicht von bis zu 80kg.
Der Klassiker unter den Matratzen ist die Taschenfederkern-Matratze. Hierbei sind die einzelnen Federn in Taschen verpackt, wodurch die Liegefläche punktelastisch wird. Das heißt, dass auch nur die Fläche nachgibt, die belastet wird. Taschenfederkern-Matratzen passen sich exakt Ihrem Körper an und sorgen so für ein stabiles Liegegefühl. Daher ist diese beliebte Variante für jedes Körpergewicht geeignet. Wer es besonders luxuriös mag, entscheidet sich für eine Tonnen-Taschenfederkern-Matratze. Die einzelnen Federn sind oben und unten schmaler, ähneln also einer Tonne, und sorgen so für eine progressive Federwirkung. Diese verstärkt den Widerstand bei steigendem Druck und passt sich daher der Körpersilhouette perfekt an. Besonders wenn Sie unter häufigen Rückenschmerzen leiden, empfiehlt sich dieses Matratzen-Modell.

 

 

Warum sollte ich mich für ein Boxspringbett entscheiden?

Besonders ältere Menschen schwören auf das Boxspringbett. Dank der komfortablen Höhen, zwischen 55 und 70cm, wird der Ein- und Ausstieg in bzw. aus dem Bett immens erleichtert. Das sorgt für eine ganzkörperliche Entlastung und schont Muskeln und Gelenke. Gerade wenn Sie mit Gelenkproblemen zu kämpfen haben oder unter Osteoporose leiden, werden Sie das komfortable Aufstehen am Morgen lieben. Zusätzlich sorgt die Kombination zweier Matratzen für eine optimale Unterstützung Ihres Körpers. Dadurch wird Ihre Wirbelsäule in eine ergonomisch richtige Position gebracht, was wiederum Bandscheiben und Sehnen entlastet. Als Ergebnis wachen Sie erfrischt und munter am nächsten Morgen wieder auf.
Doch nicht nur der Körper und das eigene Wohlbefinden wird durch das Schlafen in einem Boxspringbett positiv beeinflusst, auch die sehr gute Bett-Hygiene und die individuelle Gestaltbarkeit sprechen für diese Art von Schlafstätte. Dank der erhöhten Position der Matratzen kann die Luft unterhalb des Bettes bestens zirkulieren, und auch das Bettenbeziehen wird so zum Kinderspiel. Viele Boxspringbetten lassen sich bereits an individuelle Wünsche anpassen. So können Sie beim Hersteller Natura aus verschiedenen Größen, Materialien und Farben wählen. Stellen Sie aus Kopfteil, Matratzen und Füßen so Ihr ganz eigenes und persönliches Boxspringbett zusammen. Ein luxuriöses Schlafgefühl ist garantiert.

 

 

 

Für einen himmlischen erholsamen Schlaf,
Sie haben es sich verdient!

 

 

 

Ergonomische Boxspringbetten finden Sie in der Krause Home Company

Vor dem Kauf eines neuen Boxspringbettes, sollte man dieses vorher ausgiebig auf Herz und Nieren testen. In der Krause Home Company in Hildesheim können Sie genau dies tun. Kunden aus der ganzen Region Hannover und Braunschweig finden hier ihr perfektes Boxspringbett. Kommen Sie vorbei und lassen Sie sich direkt vor Ort von unseren freundlichen und kompetenten Fachberatern die Vorteile eines Boxspringbettes näher bringen, ausführliches Probeliegen natürlich inbegriffen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

 

Mehr Wissenswertes über Boxspringbetten